DE | EN

20. LANDES­BÜHNEN­TAGE

Landestheater? Immer unterwegs – und diesmal auch als Festival!

Das Wesen der Landestheater ist Bespielung von allen Bühnen quer durch die Republik, es gibt keinen Landstrich, der nicht durch sie kulturell abgedeckt wird. Und warum sollte ein Festival der Landesbühnen nicht diesem Gedanken folgen?

Die Landesbühnentage 2024 finden erstmals dezentral an fünf verschiedenen Theatern statt. Bruchsal und die Badische Landesbühne sind eine der Gastgeberinnen. Das Bürgerzentrum wird zum Festivalmittelpunkt mit Vorstellungen, Podiumsdiskussionen, Lesungen und einer Party.

Wir freuen uns auf den Austausch mit – IHNEN!

 

Vorstellungen:

Fri
03.05.
Bruchsal | 03.00 pm Stadttheater, Großes Haus
Premiere

Fri
03.05.
Bruchsal | 08.00 pm Stadttheater, Hexagon
Mit Einführung

Sat
04.05.
Bruchsal | 06.00 pm Stadttheater, Hexagon

Sat
04.05.
Bruchsal | 08.00 pm Stadttheater, Oberes Foyer

Sun
05.05.
Bruchsal | 05.00 pm Stadttheater, Hexagon

Rahmenprogramm:

18 Uhr, Oberes Foyer:

Eröffnung der 20. Landesbühnentage

Zum Beginn der 20. Landesbühnentage begrüßt die Badische Landesbühne die gastierenden Theater aus Esslingen, Memmingen und Tübingen sowie unsere passionierten Zuschauer*innen.

Wir stimmen uns auf die Highlights ein mit einer musikalischen Überraschung durch Laura Brettschneider – Schauspielerin des Jungen Theaters.

Die Auftaktveranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten: karten@badische-landesbuehne.de


ca. 21.30 Uhr, Oberes Foyer:

EröffnungSPARTY

Nach der ersten Gastspiel-Vorstellung sind alle eingeladen, sich im Foyer mit den Theatermacher*innen bei einem Kaltgetränk auszutauschen: über Theater, das Leben, das Reisen und vieles mehr. Und auch wer erst nach 22 Uhr im Bürgerzentrum vorbeischauen kann, ist herzlich willkommen.

Die Eröffnungsparty ist natürlich öffentlich und kostenlos.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

15 Uhr – 16.30 Uhr, theater treppab:

On the road – Theater in der Fläche

Treffen sich in Bruchsal vier Landesbühnen, dann wird diese spezielle Art des Theaters – On the Road – in einer Podiumsdiskussion vorgestellt und vertieft.

Befragt vom Kulturjournalisten Dr. Björn Hayer, erzählen die vier Theaterleiter Marcus Grube (Intendant der WLB), Christine Hofer (Künstlerische Leiterin des LTS), Thorsten Weckherlin (Intendant des  LTT) und Wolf E. Rahlfs (Intendant IÜ) von den Höhepunkten und Herausforderungen der Landesbühnenarbeit und von ihren Visionen für die Landesbühnen in der heutigen Zeit.

Die Podiumsdiskussion ist öffentlich und kostenlos.

Um Voranmeldung wird gebeten: karten@badische-landesbuehne.de


ca. 22 Uhr, Oberes Foyer

Bergfest & Open Mic

Bergfest bezeichnet im Theater die Mitte der Probenzeit. Bis hierhin ist man erfolgreich gekommen, die zweite Hälfte wird noch besser. So ein Bergfest haben auch die 20. Landesbühnentage in Bruchsal verdient.

Mit Musik, Tanzen, Plaudern – all dem, was ein gutes Bergfest ausmacht. Und auf der Foyerbühne können sich bei Open-Mic Theatermitarbeiter*innen und alle weiteren Interessierten mit Showeinlagen präsentieren. Ob Gedicht, Monolog, Musik oder dadaistische Performance, es gilt: „Alles darf – nichts muss – keiner war’s!“

Alles öffentlich und kostenlos.

Anmeldungen für Open-Mic bitte an: rica.hohmann@badische-landesbuehne.de

11 Uhr bis 12.15 Uhr, Probenfabrik (Wilderichstraße 31)

Hals- und Beinbruch

Bühnenkampf-Workshop mit Douglas Morgan Brown, Schauspieler des Jungen Theaters, und der Theaterpädagogik.

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie eine gekonnte, aber schmerzfreie Ohrfeige aussieht? Oder wie man sich richtig fallen lässt? Und wie das alles geht – ohne Hals- und Beinbruch? Dann traut euch!

Dieser Workshop ist offen für alle. Es werden keine Vorkenntnisse oder besonderen Fähigkeiten vorausgesetzt, aber bequeme Kleidung empfohlen.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Voranmeldung zum Workshop: karten@badische-landesbuehne.de


13.30 Uhr bis 14.30 Uhr, Oberes Foyer

Was macht dich glücklich?

Workshop mit Lisa Becker (Theaterpädagogik) und Fränzi Spengler (Dramaturgie): An sechs Stationen wird gedeeptalked, gemalt, gestaltet, Glückstee getrunken und Glückskekse werden gegessen. Jede Station stellt dir kreative Aufgaben rund um das Thema Glücklichsein. Wir sorgen dafür, dass du für jede Station mit neuen Glücksucher*innen zusammengewürfelt wirst.

Wann hast du zuletzt gelächelt? Was war dein letzter magischer Alltagsmoment? Welchen Soundtrack hat dein Glück? Mal ehrlich: Wann hast du (dir) zuletzt diese Fragen gestellt? Wir sind gespannt, welche Antworten du finden wirst.

Der Workshop ist öffentlich und kostenlos.
Um Voranmeldung wird gebeten: karten@badische-landesbuehne.de


ca. 18.30 Uhr, Oberes Foyer

Abschlussfest & Ausklang

Sonntagabend, 19 Uhr: Die letzte Vorstellung ist gerade zu Ende gegangen. Bereichert und erschöpft sitzen wir im Oberen Foyer des Bürgerzentrums zusammen. Wir trinken ein letztes Getränk, lassen die drei Tage Revue passieren, beenden unsere 20. Landesbühnentage und schicken Grüsse an die Festivalstädte im Westen, Norden, Nordosten und Osten.

Das Abschlussfest ist natürlich öffentlich und kostenlos.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Bitte beachten Sie: Änderungen im Programm sind möglich.
Letzte Aktualisierung: 09. April 2024