DE | EN
© Badische Landesbühne/JH

Das verborgene Land der Drachen

Abenteuergeschichte von Alexandre Sax Gomes

Auf dem Rücken eines leuchtenden Drachen fliegen Julius und Helene in das magische Drachenland. Mutig stellen sie sich dem bösen Herr Scorpolius in den Weg, der allen Drachen ihren Schimmer stehlen will. Dabei lüften sie ein fast vergessenes Geheimnis.

Alexandre Sax Gomes war ein Junge aus Stutensee und Autor des Kinderbuchs Das verborgene Land der Drachen. Er hatte es geschrieben, um mit seiner Klasse in Kontakt zu bleiben, denn wegen eines Hirntumors konnte er die Schule nicht mehr regelmäßig besuchen.

Zu Alexandres einjährigem Todestag zeigen wir seine fantasievolle Abenteuergeschichte erneut als lebendiges Theatererlebnis im Hexagon.

Die Einnahmen werden an die Stiftung Für Alex gespendet, die Alexandres Familie ins Leben gerufen hat.


Dauer
1 Stunden 00 Minuten

keine Pause

Altersempfehlung
ab 6 Jahren

Sagen Sie es gerne weiter!

Sa, 16.12.2023
15.00 Uhr
Bruchsal
Stadttheater, Hexagon
15.00 Uhr | Stadttheater, Hexagon

Alexander Braun und Lydia Fuchs agierten wortlos, aber ausdrucksstark. Mit Projektionen, Puppen und Pantomimen, Licht- und Schattenspielen. Das Ende ließ vor allem die Kinderaugen im Publikum aufleuchten: Zwei Drachen tanzten in inniger Umarmung auf einem Plattenteller, und über ihnen drehte sich eine Spiegelkugel.

Sibylle Orgeldinger / Bruchsaler Rundschau

18.12.2023